Repetitorium Anästhesie



Das Repetitorium Anästhesie bietet in seiner kompakten Form einen Überblick über das gesamte anästhesiologische Fachgebiet.
In dieser Veranstaltung werden dadurch alle relevanten Themen zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung vermittelt. Ebenfalls wird langjährigen Fachärztinnen und Fachärzten die Möglichkeit gegeben, ihre anästhesiologischen Kenntnisse zu aktualisieren.

Kurstermine:

Datum: 10.04. – 17.04.2021

Ort: Wenningstedt, Sylt

Preis: 695,– €

Status: buchbar


Seminarablaufplan:

DATUM

ORT

PREIS

STATUS

10.04. - 17.04.2021

Wenningstedt, Sylt

695,-- €


23.04. - 30.04.2022

Wenningstedt, Sylt

695,-- €



Seminarablaufplan:

Themenübersicht

In der Hauptveranstaltung werden alle prüfungsrelevanten Themen behandelt, die bei Bedarf in den Workshops inhaltlich vertieft werden können.
Zu dem Themenfeldern dieses Repetitoriums gehören:

  • Physiologische und pathophysiologische Grundlagen:
    Physiologie der Atmung, Gasaustausch unter Narkose, Herz- Kreislauf-System
    Wasser- und Elektrolythaushalt, Säure-Basen-Haushalt, Blutgerinnung, Blut- und Blutprodukte.
  • Anästhetika:
    Hypnotika, Sedativa, Analgetika, Opioide, Muskelrelaxantien, volatile Anästhetika, Lokalanästhetika.
  • Allgemeine Anästhesie:
    Narkosevorbereitung und Prämedikation, Narkosesysteme, Narkoseführung, Narkoseüberwachung, neuromuskuläres Monitoring, Atemwegsmanagement, postoperative Schmerztherapie, Ultraschall in der Anästhesie, Wärmemanagement.
  • Regionalanästhesie:
    Spinal- und Periduralanästhesie, Blockaden der oberen und unteren Extremität, Rumpf- und Thoraxblockaden.
  • Spezielle Anästhesie:
    Anästhesie in der Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie in der Urlogie,
    Anästhesie in der Neurochirurgie, Anästhesie in der HNO- und Augenchirurgie, Anästhesie bei geriatrischen Patienten, Anästhesie in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Anästhesie bei ambulanten Operationen.
  • Kinderanästhesie:
    Grundlagen und spezielle Techniken, postoperative Schmerztherapie bei Kindern.
  • Anästhesierelevante Erkrankungen:
    Neuromuskuläre Erkrankungen, Anästhesie bei Nieren- und Leberinsuffizienz, Anästhesie bei COPD und Asthma, Adipositas, Schlaf-Apnoe-Syndrom.
  • Komplikationen:
    Anaphylaxie, Aspiration, maligne Hyperthermie, postoperatives Delir,
    TUR-Syndrom, medicolegale Aspekte.
  • Notfallmanagement:
    Kardiopulmonale Reanimation Erwachsene/Kinder, Polytraumamanagement, kardiovaskuläre Medikamente, Anästhesie bei Verbrennungen.
  • Ausgewählte intensivmedizinische Themen:
    Sepsistherapie, Beatmungsstrategien.

Wissenschaftliche Leitung

Die wissenschaftliche Leitung dieser Veranstaltung obliegt Herrn Prof. Dr. med. Norbert Zoremba. In der Programmgestaltung wird ein sehr großer Wert auf eine ausgewogene Mischung von klinisch relevanten Themenbereichen gelegt. Zusammen mit einem renommierten Referententeam werden die theoretischen Inhalte mit praktischen Anwendungen verknüpft.

Referenten


Priv.-Doz. Dr. med. Jan-Hinrich Baumert
KRH Klinkum Nordstadt, Hannover


Michael Brackhahn
Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult, Hannover


Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Brokmann
Universitätsklinikum RWTH Aachen


Dr. med. Barbara Bünten-Hunscher
Universitätsklinikum Düsseldorf


Prof. Dr. med. Mark Coburn
Universitätsklinikum Bonn


Prof. Dr. med. Paul Kessler
Universitätsklinikum Frankfurt am Main


Priv.-Doz. Dr. med. Rüdger Kopp
Universitätsklinikum RWTH Aachen


Dr. med. Oliver Kunitz
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier


Dr. med. Stephan Macko
Universitätsklinikum RWTH Aachen


Dr. med. Bert Mierke
St. Elisabeth Krankenhaus, Damme


Dr. med. Thomas Notheisen
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen


Prof. Dr. med. Rolf Rossaint
Universitätsklinikum RWTH Aachen


Priv.-Doz. Dr. med. Gereon Schälte
Universitätsklinikum RWTH Aachen


Dr. med. Jörg Zieger
Kreiskliniken Reutlingen


Prof. Dr. med. Martin Zoremba
Kreisklinikum Siegen


Prof. Dr. med. Norbert Zoremba PhD
Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh

Workshops

Zusätzlich zum Repetitorium bieten wir zur Wissensvertiefung Workshops in Kleingruppen an.
In den Prüfungssimulationen wird durch erfahrene Prüfer eine Prüfungssituation nachgestellt. Hierdurch erhalten Sie Hinweise auf mögliche Prüfungsinhalte, Strategien für einen erfolgreichen Prüfungsverlauf und Hinweise auf noch vorhandene Wissenslücken.
In den Ultraschallworkshops werden Ihnen in Form von Hand-on-Trainings theoretische und manuelle Fertigkeiten für eine sichere Sonographie-Diagnostik vermittelt. In Kleingruppen von 3-4 Personen haben Sie selbständig, unter fachkundiger Anleitung, die Möglichkeit Probanden mit hochwertigen Ultraschallgeräten zu untersuchen.
Die Workshops finden zu ausgewählten Themen statt und sind gegen einen Unkostenbeitrag separat zu buchen.

Zertifizierung

Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildungs-veranstaltung mit 60 CME Punkten zertifiziert.

Die Workshops sind mit jeweils 4 CME Punkten zertifiziert.

Bitte beachten Sie, dass die volle Punktzahl nur bei einer regelmäßigen Teilnahme bescheinigt werden kann.